Aktuelles

Aue, 11.10.2011

Erster Vorbereitungsworkshop zum Innovationsforum Geobiotechnologie bei der Nickelhütte Aue

In Vorbereitung des eigentlichen Innovationsforums am 27. März 2012 in Freiberg führt der GKZ mit seinen Projektpartnern drei themenspezifische Workshops zu "Biomining von Primärrohstoffen", "Sulfatreduktion im Sanierungsbergbau" sowie "Biomining von Primärrohstoffen" durch.
Auftakt war ein zweitägiges Arbeitstreffen beim GKZ-Mitglied Nickelhütte Aue GmbH, einem Spezialbetrieb zum Recycling von Metallen aus Schlämmen und Lösungen. Hier standen Fragen des Einsatzes von mikrobiologischen Verfahren für die Gewinnung von Metallen im Vordergrund, die die bislang am Markt bestehenden physiko-chemischen Prozesse unterstützen oder gar ablösen können.

 
Anlage zum physiko-chemischen Recycling von Kupfer aus Platinenschrott in der Nickelhütte Aue mit Leiter AG Geobiotechnologie des GKZ, Dr. Franz Glombitza, G.E.O.S. Ingenieurgesellschaft mbH